Elementum

Humorvolle Entwicklungsbegleitung

Tel.

 +43(0)664/88 39 74 22 

E-mail

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon
  • White LinkedIn Icon
  • Erste Hilfe              im Erziehungsalltag

  • Eltern+Kind humorvoll bei der Entwicklung begleiten

  • Inhouse-Training  für PädagogInnen

Über mich

      30000 Stunden Praxis KIND  

Kinder sind meine Berufung. Ich versetze mich in sie hinein, erkenne was sie im Moment brauchen um sich wohlzufühlen, verleihe ihnen meine Stimme und übersetze sie für ihr Umfeld.

sternschnuppe.jpg

Sternschnuppe

Krabbelgruppe

 

Nach sieben erfüllten, wunderbaren Jahren ist die Krabbelgruppe Sternschnuppe vollendet.

Dankbar nehme ich den Schatz an Praxis-Erfahrung aus der Entwicklungsbegleitung von 150 Kindern mit,

und teile es mit Eltern und PädagogInnen

 

>> zur Homepage

 

Flourishing - Aufblühen von Kind und Erwachsenem

Wie schaffe ich es, das mein Kind aufblüht?

3 Werkzeuge für Eltern, die es rasch möglich machen, das Ihr Kind nicht nur wächst, sondern auch aufblüht und rundum glücklich ist.

Angebot

Angebot für Eltern

Entwicklungsdialog mit Kind und Eltern

Sichere Bindung mittels Feinfühligkeitstraining

Gewaltfreie Kommunikation in der Beziehung, wenn es schwierig wird

Angebot für PädagogInnen und Träger

Inhouseschulung

Feinfühligkeitstraining

Gelungene Eingewöhnung

Elternabend lebendig

Humor als Ressource bei Stress

Leitungslehrgang lebendig anders

Vorträge

Kitzeln statt Bitzeln

Elterliche Liebe braucht Klarheit

Helikoptermutter oder Rabenmutter

"Salutogenese" oder wie bleibt mein Kind resilient?

 

Galerie

 
 

Was Eltern und PädagogInnen von uns denken

WUT

"Es war verständlich, einfach und logisch erklärt. Leicht und schnell umzusetzen."

SPRACHE

ANGST

"Frau Kittinger konnte super auf Felix und seine Bedürfnisse eingehen .

Ich war positiv überrascht das mir Frau Kittinger schnell meine Sorgen und Bedenken nehmen konnte. Sie konnte mir diesbezüglich Tipps und Tricks nennen, wie wir das mit dem Sprechen gut in den Alltag einbauen können.

Ich konnte dieses auch Zuhause positiv und Erfolgreich umsetzen."

Mutter: "Wie kann ich meinem Sohn 7, die Angst vorm Krampus nehmen, er mag nicht mehr alleine im Bett bleiben?"

Hilfe MK: Mutter begleitet Kind gemeinsam ins Bett und bleibt bei ihm.

Mutter: Mein Kind ist gleich nach ein paar Minuten eingeschlafen, sonst hat es mind. eine Stunde gedauert.

MK: Sicherheit bedeutet für das Kind Die Mama ist bei mir und beschüzt mich

Melanie Greil 10/2018

Natalie Riedl 2/2018

Ayten Kaysim 3/2019